Montag, 16. August 2010

Blumentopfkarten...

sind ja schon oft gemacht worden. Nachfolgend ist meine Idee dafür.






Die Blumen habe ich aus dem Papier ausgeschnitten, mit klarem Embossingkissen und Schnörkelstempel bestempelt und mit transparentem Glittersilber Embossingpulver bestreut und erhitzt. Dann eine Blüte einfach eingeschnitten und alle Blüten mit dem Falzbein zum Leben erweckt.Das verwendete Papier ist von My Minds Eye.

Danke fürs schauen
und noch einen einen schönen Tag


LG Uschi

Kommentare:

  1. Hallo Uschi,
    die sind aber wunderschön geworden.

    LG Ursula

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Uschi,
    ich hab ja schon viele Blumentopfkarten gesehen, aber deine gefällt mir besonders gut! Vor allem das Papier der Blumen - tolle Farben!
    LG Alexandra

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Uschi,
    deine Blumentöpfe lassen einen fast das schlechte Wetter vergessen.
    Die muß ich Morgen mit den kindern auch mal machen.
    LG
    Carola

    AntwortenLöschen
  4. ..echt chice Variante der Karte,...schön in den Naturtönen,..toll...liebe Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen
  5. wenn schon draussen keine blumen lachen, so doch diese blumentöpfchen :-)
    bei diesem wetter lässt im garten alles die köpfe hängen, so auch meine kids und unsere austauschschülerin ...

    lg
    Silke

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Uschi

    ich bin doch immer wieder ueberrascht was frau so alles aus Papier zaubern kann!

    herzliche gruesse Conny

    AntwortenLöschen
  7. die sehen ja wundervoll aus!

    glg silvi

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Euren lieben Kommentar - Ich freue mich über jeden einzelnen sehr. Leider musste ich wieder sie Sicherheitsabfrage einschalten, da z.Z. die Spameinträge wieder so überhand nehmen. :-((