Montag, 20. Dezember 2010

Türchen 20......

.....die heutige Idee entstand eigentlich durch die Post die ich bekommen habe. Wäre doch schade wenn so schöne Weihnachtspost in der Schublade landet.

Materialliste:
Graupappe 27,5 x 40 cm
3 Bg.Weihnachtspapier Graphic 45
Cardstock cremefarbig
Stempelfarbe rot und weiß
Selbstklebende Buchstaben von Basic Grey "Marjoleine" grün
Abstandspads

Das Bild aus dem Bogen ausschneiden 22,5 x 22,5 cm und auf die Graupappe aufkleben. So aufkleben das oben, rechts und links ein Rand von 2,5cm frei bleibt.

Ein Scrappapier auf 27,5 x 13 cm zuschneiden und an die untere Kante kleben.

Streifen von 27,5 x 2,5 cm zuschneiden. Je einen Streifen über und unter das Bild kleben.
 
Die Streifen an die noch offene Fläche legen und mit dem Lineal ein Linie von der Innenkante an die äußere Ecke ziehen und mit dem Bleistift markieren.

Das ganze an allen 4 Ecken wiederholen. Wer mag die Kanten leicht mit Stempelfarbe betuschen.

Die Streifen aufkleben. Es entsteht eine Rahmenoptik.

Zuschneideplan:
Ich habe weißes Papier fotografiert da es besser sichtbar ist. Cremefarbigen Cardstock zuschneiden auf 15x25 cm. Das Papier an der langen Kante rechts und links jeweils bei 1,2,3 und 4 cm falzen.

Das Papier drehen und bei 1 und 4 cm falzen. Die angezeichneten Teile abschneiden
.

Die Falzlinien in Berg und Talfalze falzen und laut Foto Klebeband anbringen. Die Falten zusammendrücken und die Klappe auf den äußeren Falz nach oben kleben.

Auf die entstandenen Kanten doppelseitiges Klebeband anbringen. Ich habe Tacky Tape verwendet, das hat einfach die beste KlebeKraft.

Die entstandene Tasche an die untere Kante des Bildes kleben. Achtung: Ich habe meine Weihnachtspost auf dem Kopf stehend fotografiert, damit ihr es besser erkennen könnt.

Den Cardstock verzieren. Die Kanten habe ich mit passender Stempelfarbe betuscht.


Auf dem Scrappapier sind viele kleine Bilder, die habe ich mit der altbewährten Büttenrandschere ausgeschnitten und mit Abstandspads platziert.

Rechts und links neben der Tasche habe ich auch noch ein paar Bilder aufgeklebt. Als Aufhängung rechts und links ein Loch stanzen und ein Band durchziehen oder auf die Rückseite einen Bildaufhänger kleben. ich glaube Band ist die bessere Lösung. Das hält mehr Weihnachtspost :-)

Vielen Dank fürs schauen und für Eure lieben Kommentare.

LG Uschi

Kommentare:

  1. hallo uschi,

    also die geschichte mit dem michel ist super, die erinnert mich voll an mich, ich habe auch immer heimlich bei meiner mama im schrank geschaut, ob da geschenke drinnen sind, bis sie mich mal erwischt hat und von da an hat sie immer alles gleich verpackt.
    deine bastelanleitung ist ja wieder sehr ausführlich, vielen dank, werde mir das heute oder morgen mal zu gemüte führen, schade, dass schon der 20. ist, jetzt sind es nur noch 4 türchen, bis morgen
    deine manu

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Uschi,
    hast Du Dir wieder eine Arbeit gemacht! Schade das der Kalender bald vorbei ist - es war so schön täglich bei Dir etwas neues zu entdecken!
    LG
    Carola

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Euren lieben Kommentar - Ich freue mich über jeden einzelnen sehr. Leider musste ich wieder sie Sicherheitsabfrage einschalten, da z.Z. die Spameinträge wieder so überhand nehmen. :-((