Mittwoch, 21. März 2012

Basteltipp der Woche 4

.....es ist ja bald Ostern und da bietet sich ja noch eine Idee dafür an. Schaut selbst.


Die Eier und die Hühner sind mit Filzwolle und der Nadel trocken gefilzt. Die Metallteile gibt es in verschieden Größen und in zwei Farben. Silber und braun (so etwas auf alt getrimmt). Sie werden einfach in die Styroporeier gesteckt. Im Laden gibt es Sie natürlich zu kaufen-online stehen Sie leider noch nicht. Das kommt noch :-) Bei Interesse einfach eine kurze Mail an info@steckenpferdchen.net

Wer keine Lust zum filzen hat kann die Eier auch toll mit Decopatchpapier oder Servietten bekleben. Das ist dann eine schnelle Sache.
Hier kommt noch die Filzanleitung.

Anleitung:

Legen Sie die Filzwolle in dünnen Schichten auf den Styroporuntergrund und stupfen Sie sie trocken mit einer Filznadel bzw. mit dem Filzgerät auf. Gestalten Sie den Hühnerkörper ganz nach Ihren Vorstellungen: einfarbig, mehrfarbig oder mit Mustern. Befestigen Sie zum Schluss den Kopf am dickeren Ende des Eis, das Gefieder am dünneren Ende des Eis und die Füße vorsichtig im Styropor. Gegebenenfalls kleben Sie sie leicht mit Styroporkleber ein.
Tipp: Das Filzgerät eignet sich gut für das ganze Ei oder den ganzen Hahn. Die Filznadel hingegen besonders gut für Muster.

Viel Spaß beim nacharbeiten und einen schönen Tag
wünscht Euch
Uschi


1 Kommentar:

  1. oh Uschi
    das sind ja echt wunderschöne Hühner und Eier,
    echt Spitze
    sonnige grüße SilviA

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Euren lieben Kommentar - Ich freue mich über jeden einzelnen sehr. Leider musste ich wieder sie Sicherheitsabfrage einschalten, da z.Z. die Spameinträge wieder so überhand nehmen. :-((