Sonntag, 26. August 2012

Herbstzeichen.......

....sind für mich immer wenn ich die ersten Pflaumen sehe.....und wenn ich dann noch den ersten Pflaumenkuchen backe ist es leider oft nicht mehr lange......(aber auch ein Herbst hat seine Reize)



Wer Lust zum backen hat hier noch das Rezept:

Pflaumenkuchen:
Hefeteig:

2 Tassen Milch 
1 Frische Hefe
50 g Butter
500 g Mehl
125 g Zucker

Ich nutze dafür natürlich meinen Thermomix.  Die Milch mit der Butter leicht erhitzen die restlichen Zutaten dazu und 5 Minuten mit der Brotbacktaste rühren. Teig ist schon fertig und kann verwendet werden.
Ansonsten das Mehl und den Zucker in eine Schüssel geben eine leichte Mulde drücken und etwas warme Milch, die Hefe und etwas Mehl zu einem kleinen Teig verrühren. Ein Handtuch darüberdecken und den Teig an einem warmen Ort gehen lassen bis sich der Teig verdoppelt hat. 
Dann alle Zutaten zu einem Teig verkneten und wieder zugedeckt an einem Warmen Ort gehen lassen.

Ein Blech einfetten und den Teig darauf verteilen.
Die Pflaumen entkernen und die oberen Spitzen einschneiden und auf dem Blech verteilen.

Streusel:
100 g weiche Butter
100 g Zucker
175g Mehl
Wer Lust hat etwas Zimt dazu.

Den Teig verkneten und über die Pflaumen streuen.

Das Blech noch etwas gehen lassen. Ich stellen den Kuchen immer in den kalten Backofen und schalten dann den Ofen erst an. Dadurch wird der Boden besonders locker.

Backzeit je Pflaumensorte ca. 30 Minuten.
Temperatur: ca. 190 bis 200 Grad.  


Dann mit einer Tasse Kaffee genießen. Sahne darf eigentlich auch nicht fehlen......aber die Kalorien :-) egal, schmeckt einfach gut.

LG und noch einen schönen Sonntag
Uschi

1 Kommentar:

Vielen Dank für Euren lieben Kommentar - Ich freue mich über jeden einzelnen sehr. Leider musste ich wieder sie Sicherheitsabfrage einschalten, da z.Z. die Spameinträge wieder so überhand nehmen. :-((