Dienstag, 8. Juli 2014

Zuviel Arbeit …..

…..die gebauten Kisten aus Graupappe mit Papier zu beziehen. Deshalb habe ich mich für Farbe und Stempel entschieden. Ich habe die Kisten mit der Farbe "taupe" angemalt und nach dem trocknen noch mit weißer Farbe versucht einen Shabby Look zu erzielen. Noch ein bißchen mit Staz on bestempelt und "voila" fertig sind die Kisten.

Jetzt müssen sie nur noch gefüllt werden.

Danke fürs schauen und einen tollen Tag
Uschi

Kommentare:

  1. Die sehen absolut klasse aus! <3 Hach, ich muss unbedingt Graupappe shoppen... Das könnte die Lösung für mein großes Minichaos werden ;-)
    Herzensgrüße,
    Wonnie

    AntwortenLöschen
  2. die gefallen mir extrem gut!
    Gruss
    Christine

    AntwortenLöschen
  3. Absolut spitze... sehr schick :-)
    Liebe Grüße
    Mandy

    AntwortenLöschen
  4. Das schaut echt toll aus. Ich habe allerdings immer noch ein Problem Graupappe vernünftig zu schneiden. Hast du einen Tipp für mich? Einen Hebelschneider habe ich leider nicht.
    Lieben Gruß, Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider kann ich dir da keinen guten Tipp geben. Graupappe schneiden ist immer schwierig, und beim Schachtelbau noch mehr. Da muss super gerade geschnitten sein. Den größten Teil unserer Graupappe lasse ich mittlerweile schneiden. Allerdings muss ich da immer riesige Mengen kaufen. Ich habe eine große Tischhebelschneidmaschine von Dahlie.(und auch da ist es nicht immer gerade)
      Vielleicht kannst du es auch mal mit einem Rollenschneider versuchen. Da gibt es auch gute. Du musst einfach öfter hin und herwollen. Mit einer "kleinen" Schneidemaschine ist das kaum schneidbar. Da braucht man eine Schneidemaschine die mindestens 3 mm Papierhöhe schneidet.
      LG
      Uschi

      Löschen

Vielen Dank für Euren lieben Kommentar - Ich freue mich über jeden einzelnen sehr. Leider musste ich wieder sie Sicherheitsabfrage einschalten, da z.Z. die Spameinträge wieder so überhand nehmen. :-((