Dienstag, 8. Juni 2010

Gispbinden, Draht...

und was man daraus machen kann. Mal wieder ein Kreatives Teil von meiner Tochter Anna.
Erst ein Drahtgestell, dann Pappmaché, Gipsbinden und stundenlanges anmalen. Zuerst war sie ganz genervt und wollte ihr Kunstwerk wegwerfen. Da musste ich mal ein Machtwort sprechen, ich find`s nämlich schön.

Ich wünsche allen noch einen schönen Tag

LG Uschi

1 Kommentar:

  1. Wow, ich bin immer wieder begeistert von den tollen Werken deiner Tochter.
    Ganz toll ist das geworden. Wieder mal ein richtiges Kusntwerk.
    GLG Claudia

    AntwortenLöschen

Mit der Nutzung dieses Formulars und dem Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung und dem Anzeigen Deiner Daten, wie IP-Adresse, Email, Profilbild und/oder Namen durch diese Website einverstanden.