Montag, 11. Dezember 2017

Advent im Steckenpferdchen Türchen NR° 11


Hallo meine lieben. Schön, dass du wieder vorbei schaust. Heute öffne ich das nächste Türchen für dich.
Ich glaube wir haben den Stern schon vor zwei Jahren in unserem Kartenclub genäht. Wenn die Nähmaschine bei unseren Kartenclubs zum Einsatz kommt, muß ich vorher schon immer innerlich schmunzeln. Die eine oder andere ist nämlich nicht immer ganz begeistert davon, aber letztendlich klappt es doch immer und die eine oder andere hat sogar schon im Nähclub angefangen. :-) zu nähen.




Stanze einfach mit der Bigshot aus Transparentpapier 2 Sterne aus. Die Sterne übereinander legen und mit der Nähmachine ca. zur Hälfte zusammen nähen. Unseren Nähmaschinen kann man so einstellen, dass die Nadel immer unten bleibt, das ist bei dieser Näherei sehr hilfreich.
Wenn ca. 3 Zacken genäht sind, erstmal mit den Nähen stoppen. Achte darauf dass die Nadel im Papier stecken bleibt. Jetzt kannst du das Füßchen heben und den Stern vorsichtig füllen. Wenn du danach weiter nähst, hast du keine Schlaufen in deiner Näharbeit. Bei Papier wird nicht vernäht. Wenn der Stern geschlossen ist, einfach mit nähen aufhören und den Faden nach vorsichtig nach hinten ziehen. Die Fadenenden werden vorsichtig verknotet und können dann abgeschnitten werden.

Danach sein Stern mit Federn, Glöckchen und Bändern verzieren.

Ein I-Tüpfelchen habe ich noch für dich. Bestempele  doch einfach die Feder mit einem Pigmentkissen und embosse den Stempelabdruck mit weiss. Das gibt einen Super edlen Effekt.

So hast du relativ einfach und schnell, eine Dekoration für dich gezaubert. Auch als kleines Mitbringsel ist der Sternanhänger gut geeignet.

Weihnachtliche Grüße
bis morgen.

Uschi

#werbung
MerkenMerken

Kommentare:

  1. Super schöner Hänger, wirkt so edel so ganz Ton in Ton... Die Nähmaschine udn ich werden glaube ich aber keine Freunde werden... habe es mehrmals versucht und bin kläglich gescheitert ;o).

    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Die genähten Sterne stehen schon so lange auf meiner To-do-Liste. Danke, dass ihr mich dran erinnert. Die bestempelten Federn dran sind einfach zauberhaft.
    LG Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Meine To-Do-Liste für naechstes Jahr wird immer länger...vielen Dank für die bezaubernde Anleitung...
    LG
    Bianca

    AntwortenLöschen
  4. Irgendwie mag mich Blogger nicht und "schluckt" meinen Kommentar... Ich bin wieder einmal total begeistert, die Sternendeko sieht super schön aus, so leicht und luftig.
    Aber die Nähmaschine und ich werden definitiv keine Freunde mehr ;o)
    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gabi,

      es hat doch geklappt mit deinem lieben Kommentar. Versuchs mal mit einer neuen Nadel und einem guten Garn und ein Tropfen Öl, das wirkt oft Wunder bei der Nähmaschine.

      GLG Uschi

      Löschen
  5. Sehr sehr schön!
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  6. Eine sehr elegante Deko, die würde ich glatt das ganze Jahr hängen lassen.

    AntwortenLöschen
  7. Super schööön! Überhaupt ist euer Adventskalender besonders schön!
    LG Manuela

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,
    eine super schöne Idee. Die kannte ich noch gar nicht.
    Danke fürs Zeigen.
    LG
    Nicole G.

    AntwortenLöschen
  9. Was für ein wunderschöner Stern. Mal schauen, ob ich es zeitlich noch schaffe. Danke für die super Anleitung. Ich wünsche euch eine schöne
    Vorweihnachtszeit und danke für alles ❤❤❤
    Liebe Grüße von Silvia

    AntwortenLöschen
  10. Eine wunderschöne Idee liebe Uschi. Das wird unbedingt nach gewerkelt.
    Liebe Grüsse Sandra

    AntwortenLöschen

Mit der Nutzung dieses Formulars und dem Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung und dem Anzeigen Deiner Daten, wie IP-Adresse, Email, Profilbild und/oder Namen durch diese Website einverstanden.